André

André

unterwegs...in den USA

...meine Eindrücke

auf in den Westen

ReisefreudenPosted by Andre Fri, September 16, 2011 04:20:29
Heute war es mal ein "bisschen" anstrengend.
6:30 aufstehen und Sachen packen. Klar; noch mal die riesigen Duschen benutzen.

Ich hatte über das Internet einen Shuttleservice zum Hotel geordert.
Zwischen 7:40 und 7:55 sollten wir bereit stehen.
10 nach sieben saßen wir im Hotelcafé, tranken Kaffee und Smoothies (pürriertes Obst).
7:30 war der Fahrer schon da!
Nun fix den heißen Kaffee runterstürzen und die Koffer holen.

Der Fahrer, er hatte dollen Schnupfen und zog ständig seinen Rotz hoch, fuhr
wie eine Wildsau. Aber egal, wir waren pünktlich am JFK, um nach
Salt Lake City zu fliegen.

Das Einchecken klappte wunderbar. Auch wurden wir das erste Mal
mit diesen X-rays gescannt. (Nacktscanner) Tat aber erstmal nicht weh.
Der arme Sicherheitsbeamte, der sich meinen Körper anschauen mußte. smiley

Pünktlich waren wir in SLC und konnten unseren Leihwagen für die nächsten 14 Tage abholen. Der Hertzheini war total nett.

Wir fahren jetzt nen Chevi.

Auf dem Weg zu unseren Motel haben wir das erste Mal das geborgte Navi
von Jens eingesetzt. Jens, nochmal vielen Dank dafür!

Das Motel 6 in downtown SLC, ist so ein typisches Amiteil. Wo jeder vor seiner Tür parkt. Ist aber ok für uns.

Eben waren wir noch schnell im Walmart. Ein bisschen was zum essen und trinken
kaufen. Und schon mal das Zelt für unsere Californiatour.

Jetzt surfen wir noch ein wenig in der ZDF-Mediathek (das Fernsehen hier ist grauenhaft) und hauen uns dann hin.

bis demnächst Heike + André


hier in Salt Lake City steckt Heike die Karten aus New York ein ;-)



ich, das Auto, die Parkuhr und das Rathaus


unsere Heimstatt für die nächsten 2 Nächte